Gross

Der Einfluss des unvorhersehbaren Wetters, die Hänge mit extremen Steigungen und die vielfältigen Bodenformationen in den Weingärten sind gleichermaßen Herausforderung wie Geschenk. Sie verlangen von Familie Gross, sich darauf einzustellen und betrieblich wie persönlich stetig weiterzuentwickeln. Jeder Weingarten, jedes Fass verdient die spezifische Aufmerksamkeit. Familie Gross tut ihr Bestes, um den bestmöglichen Wein jedes Jahrgangs zu keltern - auf nachhaltige Weise, in qualitätsfördernder Handarbeit, Staatsgrenzen überschreitend und verantwortungsvoll gegenüber den Mitarbeitern.

Inmitten der reizvollen südsteirischen Hügellandschaft, am Hang der Ried Nussberg, liegt das Weingut Gross. Die Brüder Johannes und Michael Gross lenken gemeinsam mit ihren Familien die Geschicke des Weinguts. Sie trachten danach, die Besonderheiten von Weingarten, Rebsorte und Jahrgang bestmöglich zum Ausdruck zu bringen. Im Vertrauen auf die Gunst der Natur.

Steile Hügel, unterschiedlichste Böden und ein von alpinen und maritimen Einflüssen geprägtes Klima bieten ideale Voraussetzungen für eine Vielzahl weißer Rebsorten. Gross-Weine stehen für kostbare Herkunft, welche in der Sortiments-Philosophie wiederzufinden ist. Die südsteirischen Gebietsweine bilden die solide, frisch-fruchtige Basis. Auf ihr ruhen Orts- und Lagenweine, die die Gegebenheiten ihres Standorts repräsentieren.

Diese mannigfachen Gegebenheiten jeder Riede verleihen dem Wein Charakterzüge, die über Jahrgänge hinweg erkennbar sind. Das Terroir stellt die Weinbauern aber auch vor Herausforderungen: Zu wissen, welche Rebsorte die richtige für eine Lage ist, wie die Rebstöcke auf den steilen Hanglagen zu pflegen sind und wie dabei das Ökosystem am besten gestärkt wird, dafür bedarf es jahrelanger Erfahrung und fortwährender Wissbegierde. "Aufwendige Handarbeit vom Rebschnitt bis zur Ernte und eine schonende Kelterung mit möglichst wenigen Eingriffen machen das möglich", darin sind sich Johannes und Michael einig.

Der Familienbetrieb pflegt seine Weingärten liebevoll von Hand und im Einklang mit der Natur: ohne Herbizide, Insektizide und Botrytizide. Gedüngt wird mit selbst hergestelltem Kompost.

Die Familie begeistert sich auch seit mehr als 10 Jahren für die steilen Terrassenanlagen der aufstrebenden Weinbauregion ?tajerska Slovenija, mit Risikobereitschaft und Pioniergeist. "Vino Gross" kelterte mit 2011 seinen ersten Jahrgang und blickt mittlerweile auf ein anschauliches Portfolio.